Berufliche Orientierung und Bewerbung
Sie sind unzufrieden mit Ihrer beruflichen Situation und möchten das ändern?
Die ersten 100 Tage in neuer Position
Sie übernehmen in Kürze eine neue Führungsposition?
Ausstieg mit Mitte 50 / Vorruhestand
Sie wollen in den Vorruhestand gehen? Wie und wann ist das möglich?
Beratung zu individuellen Themen
Beratung zu individuellen Themen, wie Konflikte und Stress.

Sie haben schon viel nachgedacht und überlegt, aber Sie kommen alleine nicht weiter?

Berufliche Orientierung und Bewerbung

Ihr Thema als Berufstätiger:

Sie sind unzufrieden mit Ihrer beruflichen Situation und möchten das ändern

Mein Angebot:

Sie bekommen eine individuelle Positionsbestimmung und damit Klarheit über zum Beispiel folgende Fragen

  • Wo stehen Sie, was motiviert Sie und was hindert Sie
  • Wo liegt die Ursache (bei der Firma, den Kollegen oder bei Ihnen selbst)
  • Was können Sie beeinflussen und was nicht
  • Welche Möglichkeiten haben Sie und was müssten Sie tun
  • Was tun, wenn Anforderungen an Sie nicht zu Ihren Bedürnissen passen

Sie werden sehen, dass Sie Handlungsmöglichkeiten haben.

Wenn Sie sich bewußt selbst für eine Aktion entscheiden, fast egal wofür, dann machen Sie einen großen Schritt zu mehr Zufriedenheit.

Zielgruppe:

Jeder, der in einer beruflichen Sackgasse steckt.

Ihr Thema als Berufsanfänger:

Auf welche Stelle bewerben Sie sich? Und wie bewerben Sie sich erfolgreich?

Mein Angebot:

Wir finden individuell, auf Sie persönlich zugeschnitten die Antworten auf Fragen wie

  • Was interessiert Sie. Was sind Ihre Stärken. Was sind Ihre Wünsche
  • Was macht Ihnen Spaß, wo fühlen Sie sich wohl Welche Branche / welches Unternehmen könnte zu Ihnen passen
  • Wie bewerben Sie sich zielgerichtet
  • Wie stellen Sie sich in einer Bewerbung attraktiv und glaubwürdig dar

Sie legen Ihre Prioritäten fest und erkennen, welche Stellen für Sie persönlich interessant sein können. Auf diese Stellen werden Sie sich konzentrieren und konkrete, gut begründete und überzeugende Bewerbungen verschicken.

Zielgruppe:

Junge Menschen in der Orientierungsphase, vor oder nach einem Ausbildungsabschluß.

weiterlesen

Die ersten 100 Tage in neuer Position

Ihr Thema:

Sie übernehmen in Kürze eine neue Führungsposition in Ihrem jetzigen oder in einem neuen Unternehmen

Mein Angebot:

Vorbereitung auf den Antritt der Position

Sie treten die neue Stelle sehr gut vorbereitet an. Das bedeutet u.a., dass Sie

  • klären, welche Informationen für Sie wichtig und verfügbar sind.
  • sich diese Informationen beschaffen
  • Ihre künftige Rolle und Ihre Verantwortlichkeit kennen
  • wissen, was von Ihnen erwartet wird.
  • einen Plan haben für den Umgang mit Mitarbeitern, Kollegen, Vorgesetzten
  • bei Bedarf eine Antrittsrede in der Tasche haben

In den ersten 100 Tagen nach Antritt der Position

Sie bekommen einen „Kompass“ für Ihre Tätigkeit, mit dem Sie neben dem Tagesgeschäft den Blick für das Ganze bekommen und die Kontrolle behalten. Praktisch bedeutet das, Sie werden

  • die richtigen Prioritäten setzen und angehen.
  • bewusst das betriebliche Umfeld, das Beziehungsgeflecht intern und auch extern kennenlernen.
  • systematisch Informationen einholen und sich ein Bild zum aktuellen Stand des Unternehmens machen. Darauf aufbauend setzen Sie im Rahmen Ihres Mandates Veränderungen um (Altes streichen/Neues einführen).
  • sich und Ihre Arbeitsweise bekannt machen. Ihr Umgang mit Kollegen und Mitarbeitern wird verständlich und berechenbar.
  • eine klare und verlässliche Kommunikation einführen und aufrechterhalten.

Sie bekommen 1-2 mal pro Monat Gelegenheit zu einem kurzen Status-Check:

„Habe ich bisher die richtigen Prioritäten gesetzt und gehe ich diese richtig an?“.

Dieser Status-Check kann persönlich oder auch telefonisch/per Skype erfolgen.

Es kann darin um Ihre ersten Erfahrungen, Überraschungen, Schwierigkeiten gehen, zu denen ich Stellung nehme. Sie sind frei, die Inhalte zu bestimmen.

Sie werden sehr beschäftigt sein, deshalb sollen diese Termine kurz bleiben.

Auf Wunsch können Termine auch außerhalb Ihrer Arbeitszeit stattfinden.

Zielgruppe:

Führungskräfte in Unternehmen jeder Größe und Branche.

weiterlesen

Ausstieg mit Mitte 50 / Vorruhestand

Ihr Thema:

Sie wollen in den Vorruhestand gehen. Passt das zu Ihnen und können Sie es sich leisten?

Ein Ausstieg mit Mitte 50 ist eine sehr große Entscheidung, die nicht umkehrbar ist. Ich habe sie getroffen und weiß, was dazu konkret, ehrlich und realistisch geklärt sein muss.

Mein Angebot:

Sie bekommen Ihre Antworten auf Fragen wie

  • Warum überhaupt überlegen Sie den Ausstieg. Wollen Sie nur weg aus der bisherigen Situation oder hin zu etwas Neuem
  • Was gewinnen Sie
  • Was verlieren Sie
  • Welche Risiken gehen Sie ein
  • Wer außer Ihnen ist betroffen
  • Welche Chancen werden sich eröffnen
  • Ist Ihr Finanzplan vollständig und glaubwürdig

Wenn Sie diese Antworten haben, sind Sie entscheidungsfähig. Sie wissen,

welche Konsequenzen eine Entscheidung haben wird.

Zielgruppe:

Führungskräfte mit einer Vorruhestands-Perspektive.

 

weiterlesen

Beratung bei Konflikten oder  Überlastung 

Ihr Thema:

  • Konkrete Konflikte / Mobbing
  • Belastung/Überlastung in Ihrer Führungsposition durch
      • Arbeitsumfang
      • Mitarbeiter
      • Vorgesetzte
Mein Angebot:

Ich unterstütze und berate Sie bei der Analyse der Situation: Wir werden das Problem genau benennen, die – manchmal überraschenden – Ursachen herausarbeiten und dabei darauf achten, welche Personen direkt und indirekt betroffen sind. So werden Handlungsmöglichkeiten sichtbar und wir klären was realistisch machbar ist und für Sie am besten passt: In manchen Fällen reicht ein strukturiertes und gut dokumentiertes Mitarbeitergespräch, in anderen ist ein neuer Aufgabenzuschnitt besser oder auch eine Versetzung. Oder etwas ganz Anderes…

Egal, wie das konkrete Ergebnis auch aussehen mag:

Sie werden sehen, was Sie konkret und kurzfristig tun können für sich selbst und Ihr Umfeld.

weiterlesen

Überlegen Sie, jetzt externe Unterstützung in Anspruch zu nehmen? Dann freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Über mich

Biographie

  • Jahrgang 1956
  • Verheiratet, drei Kinder
  • Ingenieurs- und Wirtschaftshintergrund
  • Seit 2013 Coaching-Weiterbildung und Selbständigkeit
  • Davor fast 30 Jahre Konzernerfahrung

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man sich lange mit einer schwierigen Situation beschäftigen und doch darin stecken bleiben kann. 

 

Berufserfahrung

Seit 2013 selbständiger Berater und Coach.

Einige Themen aus meiner Berater-Tätigkeit:

  • Anpassung von Prozessen auf veränderte Marktbedingungen
  • Schlechte Kommunikation zwischen Vorgesetzten und Mitarbeiter
  • Unzufriedenheit/offener Streit im Team
  • Unklares Rollenverständnis und die Folgen
  • Positionsbestimmung
  • Bewerbungen
  • Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche
  • Konzeption von Betriebsversammlungen und Moderation
  • Konzeption/Durchführung/Auswertung von Mitarbeiterbefragungen
  • Unterstützung der Einarbeitung in eine Führungsposition bei einem neuen Unternehmen

 

Bis 2012 Verschiedene Positionen in der deutschen und europäischen Energiewirtschaft

Einige Themen aus dieser Konzernzeit:

  • Mehrfache Übernahme jeweils neugebildeter Abteilungen nach großen Restrukturierungen
  • Umstellung auf neue Marktbedingungen
  • Radikale Veränderung von Prozessen und Berichtswesen
  • Einstellung und Einarbeitung von Mitarbeitern
  • Versetzung von Mitarbeitern
  • Einarbeitung in neuer Position
  • Frustration im Team
  • Mehrere Jahre Wochenend-Ehe/Familie

Zum Umgang mit Veränderungen und der Notwendigkeit wie auch der Möglichkeit, sich darauf einzustellen kann ich einiges sagen. Die Aufgabe, als Führungskraft das Unternehmen gleichzeitig gegenüber Mitarbeitern und Kunden zu vertreten, ist mir vertraut.

Ausbildung/Fortbildung

  • Regelmäßige Supervision
  • Weiterbildung zum Coach 2013 – 2014
  • diverse Führungsseminare
  • Abschluß Wirtschaftaufbaustudium, Dipl.-Wirt.-Ing, Aachen
  • Abschluß Dipl.Ing. Bergbau, Aachen
  • Auslandsaufenthalte in Zimbabwe, Elfenbeinküste und in den Niederlanden
  • Ein Jahr praktische Tätigkeit im Bergbau

weiterlesen

Wie ich mit Ihnen arbeite:

Meine Arbeitsweise

Es geht bei Beratung und Coaching zunächst darum, ein Problem genau zu benennen und durch offenes, zielorientiertes Arbeiten gemeinsam eine Lösung zu finden. Der zweite Schritt ist die dauerhafte Umsetzung der Lösung, erst dann ist das Ziel erreicht.

Je nach Fragestellung sind die Schwerpunkte verschieden: Bei der beruflichen Orientierung geht es häufig darum, dass eigene Wertvorstellungen und Bedürfnisse tatsächlich oder vermeintlich nicht zur aktuellen beruflichen Lage passen. Anders bei den ersten 100 Tagen in neuer Position oder konkreten Führungsthemen, wo ganz praktische Unterstützung im Vordergrund steht: Sie bekommen von mir Instrumente an die Hand, die Sie ganz konkret anwenden können.

Einige Beispiele dafür:

  • Vorlagen für Mitarbeiter- und/oder Zielvereinbarungs-Gespräche
  • Ideen zur Dokumentation und Nachverfolgung
  • Kommunikationsplan,
  • Umgang mit Delegation
  • Umgang mit Lob und Tadel
  • Nutzung offener Fragen u.v.m.

Gar nicht selten liegen Lösungen nahe, es fehlt aber die Energie zur Entscheidung und Umsetzung. Ein wesentliches Ziel ist deshalb die Erzeugung von genau dieser Energie. Sie entsteht mit meiner Unterstützung, wenn Sie Ihre Überlegungen formulieren und erläutern. Dann werden mögliche Veränderungen und Vorteile für Sie sichtbar. Es gilt

„Besser geht nicht ohne anders“

Sie bekommen meine gesamte Berufs- und Lebenserfahrung. und mein Interesse an Ihrem Thema. Bitte seien Sie sich bewusst, dass darüber hinaus Ihre Motivation und Ihre Bereitschaft, selbst aktiv mitzuarbeiten, sehr wichtig sind.

Ablauf

Umfang und Dauer sind abhängig von Ihrer Situation: Bei komplexeren Themen können Sie erfahrungsgemäß von 6 – 10 Terminen von je 1,5 – 2 Stunden ausgehen. Die Zeit zwischen den Terminen ist aktive Zeit für Sie, die Sie zum Nachdenken/Verarbeiten und Ausprobieren nutzen.

Die Gespräche können bei Ihnen im Unternehmen oder auch privat bei Ihnen oder mir stattfinden. Nach Absprache sind auch andere Orte möglich.

Qualität

Sie bekommen konkrete Unterstützung an die Hand, mit der Sie in Ihrem beruflichen Alltag Verbesserungen Ihrer Situation einleiten können. Das kann Ihre veränderte Sicht auf Verhaltensweisen anderer oder von Ihnen selbst sein, ebenso ein konkreter Aktionsplan mit dazugehörigen handfesten Instrumenten, die Sie selbst anwenden können.

Unsere Arbeit beginnt mit einer klaren Aufgabenstellung und transparenten Erfolgskriterien, an denen Sie mich messen können. Gemeinsam prüfen wir, ob wir auf dem richtigen Weg sind. Zwischenergebnisse halte ich fest. Sie können selbstverständlich jederzeit aussteigen, wenn Sie den Erfolg nicht sehen.

Kosten

Mein Stundensatz beträgt 100 Euro/Stunde zzgl. 19% MwSt. Dies schließt meine Vor- und Nachbereitung mit ein. Soweit die Beratung der beruflichen Entwicklung dient, sind die Kosten in voller Höhe steuerlich absetzbar.

weiterlesen

Hier war ich bereits erfolgreich beratend tätig:

Referenzen 

  • Bereichsleiterin Vertrieb Deutschland (Führungsthemen)

  • Senior-Vertriebsleiterin Deutschland (Jobwechsel)

  • Geschäftsführer mittelständisches Unternehmen (Verhandlung mit Eigentümer)

  • Schulleiter (Bewerbung)

  • Mittelständischer Unternehmer (Mitarbeiter-Zufriedenheit, Unternehmensnachfolge)

  • Technischer Leiter (Klärung der eigenen Perspektiven in kommender Reorganisation)

  • Leiter internationaler Vertrieb Pharma (Bewerbung und Stellenauswahl)

  • Filialleiter Handel (Bewerbung und Begleitung in der Anfangsphase,  „Die ersten 100 Tage“)

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt

Martin Roller
Rennpaul 9
30938 Burgwedel

Telefon:  01573 88 26 774

Email: info@martinroller.net